Zimmer Hotel Stockalperturm- Region Simplon
Hotel Stockalperturm - Gondo
Restaurant Hotel Stockalperturm - Region Simplon
Seminarraum - Hotel Stockalperturm - Region Simplon
Carnozet - Hotel Stockalperturm - Region Simplon
Hotel Stockalperturm - Gondo
Ankunft
24.04.2018
Nächte
2 X
Personen
2 X
Ein Platz zum Wohlfühlen

Stockalperturm - Ihr Erlebnishotel am Simplon

Liebe Gäste,

Öffnungszeiten Stockalperturm

Hotel

Montag bis Sonntag

Check In ab 16.00 Uhr

Reservationen und Anfragen für Anlässe unter der Nummer

0041 27 979 25 50 oder an info@stockalperturm.ch

Restaurant

Mittwoch bis Samstag              07.30 – 22.00 Uhr

Sonntag                                    08.00 – 17.00 Uhr

Montag und Dienstag         geschlossen

Reservationen unter info@stockalperturm.ch oder per Telefon 027 979 25 50. 

Herzliche Grüsse

Team Stockalperturm

 

 

Vor 350 Jahren gebaut, hat der Turm als ehemaliges Warenlager und Herberge viele Menschen kommen und gehen sehen. An dieser Tradition soll sich auch inskünftig nichts ändern: der Stockalperturm als Ort der Begegnung und Platz zum Wohlfühlen. Das Hotel hat insgesamt 6 Stockwerke mit je ca. 150 m2 Grundfläche. Grosszügig ausgebaut, bietet der Turm ein Erlebnis der besonderen Art.

Hotel

Das Hotel verfügt über 11 Zimmer und grosszügige Räume für Seminare und Events.

Hotel

Unsere Zimmer

Der Stockalperturm verfügt über acht Doppelzimmer, einem Einzelzimmer, einem Familienzimmer und über einen Schlafsaal.    

Unser Restaurant

Saisonalität und damit der Jahreszeit entsprechende Frischprodukte sind uns sehr wichtig. Für Ihren Anlass stellen wir Ihnen gerne Ihr individuelles Menü zusammen, bitte kontaktieren...
Zum Restaurant

Weinkeller

Der ursprüngliche Eingang führt uns zum Weinkeller vom Stockalperturm. Man spürt den Geist des Turms und kann sich mit einem Apéro verwöhnen lasssen.

Weinkeller

Unsere Geschichte

Der Stockalperturm in Gondo wurde in den Jahren 1666 bis 1684 von Kaspar Stockalper erbaut. Er war einer der bedeutendsten Schweizer Unternehmer im 17. Jahrhundert.

Zur Geschichte